Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish

Die Klientel der Klinischen Sozialen Arbeit deckt sich allerdings weitgehend mit der Gruppe der bindungsgestört-desorganisiert gebundenen Menschen. Von Kindheit an leben sie mit einem erhöhten Risiko des Scheiterns. In der stationären Jugendhilfe finden wir kaum sicher gebundene Kinder und Jugendliche. Viele wurden früh und chronisch traumatisiert. Auch in der Psychiatrie, der Suchthilfe, der Arbeit mit Flüchtlingen, Obdachlosen und straffällig gewordenen Menschen finden sich große Anteile hochunsicher gebundener Menschen.
Gleichwohl hat die Soziale Arbeit das Bindungswissen noch nicht für sich entdeckt. Weder bei der psychosozialen Diagnostik, noch in der Alltagspraxis finden sich explizit auf bindungstheoretische Erkenntnisse gestützte Konzepte.

Produktinformation
•    Broschiert: 192 Seiten
•    Verlag: Verlag Modernes Lernen; Auflage: 1
     (Ab 27. April 2014 verfügbar! )
•    Sprache: Deutsch
•    ISBN-10: 3861453428
•    ISBN-13: 978-3861453420

Zur Buchbestellung: » mehr

English