Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish
ab 13.07.2014

Zum Nachhören: "Kinder, Kohle, Kita - Der Streit geht weiter" hr2

U.a. im Interview mit Karl Heinz Brisch: Es war ein Deal, das Betreuungsgeld. Vor einem Jahr wurde der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren verabschiedet und die CSU knüpfte ihre Zustimmung an ein Bonbon für ihre Wähler. Wer sein Kind nicht in eine Kita schickt, bekommt 100 Euro im Monat, bald 150. Ein Deal eben, verhandlungstaktisch, wenig logisch. Durch eine neue Studie sehen sich jetzt die Kritiker bestätigt.


Es bleiben durch diesen Anreiz genau die Kinder zu Hause, für die frühkindliche Bildungsangebote und Sprachförderung besonders wichtig wären: die aus den sogenannten bildungsfernen Haushalten. Und weil die Kritik am Betreuungsgeld nicht abreißt, wird demnächst dieser Deal auch das Verfassungsgericht beschäftigen. Die ideologischen Grabenkämpfe sind wieder voll im Gange, aber was ist eigentlich das Beste für das Kind?
(Quelle: © hr, 29.07.2014, Redaktion: Der Tag,Karen Fuhrmann)

Interview mit Dr. Brisch: ab 06:47 min. - 13:50 min.

Online anhören (53 min.): Hier

Zum Download auf der Webseite von hr Online: Hier
MP3-Audioformat (49,33 MB)

English