Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish


Inhaltsverzeichnis
S. 120 Einleitung
S. 121 Stationen seines Lebens
S. 129 Theoretische Orientierung
S. 131 Bowlbys Beziehungen zu den psychoanalytischen Strömungen im Herkunftsland
S. 131 Veröffentlichug und Rezeption seines Werkes im deutschsprachigen Raum
S. 132 Bedeutung für die Theorieentwicklung der Psychoanalyse
S. 134 Bedeutung und Ausstrahlung über die Psychoanalyse hinaus
S. 135 Die Bedeutung der Konzepte von Bowlby für die gegenwärtige Psychoanalyse 
S. 136 Literatur

(Quelle: Brisch, K. H. (2016): John Bowlby (1907-1990) - "Der Bindungs-Psychoanalytiker". In: Mertens, W. und M. Conci (Hrsg.)Psychoanalyse im 21. Jahrhundert. Freunds Nachfolger und ihr Beitrag zur modernen Psychoanalyse: 1. Auflage. Stuttgart (W. Kohlhammer GmbH), S. 120 - 136.)

 

Hinweise zum Buch:

Psychoanalyse im 20. Jahrhundert
Freuds Nachfolger und ihr Beitrag zur modernen Psychoanalyse

Aus der Reihe Psychoanalyse im 21. Jahrhundert
Marco Conci / Wolfgang Mertens (Hrsg.)

Bibliografische Daten: ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-028428-9, Auflage:1. Auflage, Seiten: 256, erschienen:2016

Produktbeschreibung
Die in diesem Band von zwölf Experten porträtierten Nachfolger Freuds werden hinsichtlich ihrer bedeutsamsten theoretischen Beiträge und ihrer nachhaltigen Wirkung auf die psychoanalytische Praxis und Theoriebildung gewürdigt. Ihre Entdeckungen bilden das Fundament einer pluralistischen Psychoanalyse, in die das empirische Erfahrungswissen dieser herausragenden Persönlichkeiten auch in gegenwärtige psychotherapeutische Behandlungen immer noch einfließt. Die skizzierten Biographien werfen nicht nur ein Licht auf die Geschichte der Psychoanalyse in den jeweiligen Ländern, sondern verdeutlichen auch, wie eng Leben und Werk oftmals zusammenhängen.

Vorwort
Die Psychoanalyse hat auch im 21. Jahrhundert nichts von ihrer Be-
deutung und Faszination verloren. Sie hat sich im Laufe ihres nun mehr
als einhundertjährigen Bestehens zu einer vielfältigen und durchaus auch
heterogenen Wissenschaft entwickelt, mit einem reichhaltigen theoreti-
schen Fundus sowie einer breiten Ausrichtung ihrer Anwendungen.

Zum Buchhinweis beim Kohlhammer Verlag: Hier 


Inhaltsverzeichnis: Download 

Vorwort                : Download

Leseprobe            : Download

English