Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish

Die behördliche Kinder- und Jugendhilfe ist aber täglich damit konfrontiert, dass Familienstrukturen zunehmend verfallen, dass es viel Armut und auch viel Migration gibt. Wir sehen aber auch deutlich, dass fehlendes Wissen von Eltern, wie wichtig eine gute Bindung für die Entwicklung und ein gesundes Aufwachsen ist, sich sehr negativ auf Kinder und Jugendliche auswirken kann. Die Fallzahlen steigen kontinuierlich, die Kosten explodieren, es stehen kaum Ressourcen für frühe Hilfen zur Verfügung. Der Fokus liet auf "Reparatur" und nicht auf Prävention. Verschärft werden diese Probleme durch mangelnde Vernetzung und das Fehlen einer multiprofessionellen Strategie im Helfernetzwerk. [...]

Wir wollen versuchen, die Hilfsangebote zur Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind zu erweitern. Denn wir sind überzeugt, dass damit sehr früh entscheidende Weichenstellungen in Richtung einer aus ganzheitlicher Sicht gesunden Entwicklung gelegt werden können. Damit kann es gelingen, den Fokus weg von Reperatur hin zu Prävention zu legen.[...]
(Quelle: AERZTE Steiermark, 11/2015, von Martin Offner, Martin Wehrschützt)

Beitrag von Martin Ofner lesen: Download

English