Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish

Brené Brown hat eine sichere Methode, Smalltalk in der Businessklasse auf ein Minimum zu begrenzen. Es liegt an ihrem Beruf, dass die Unterhaltung in der Regel mit der zweiten Frage erstirbt. «Forscherin, wie interessant, und worüber forschen Sie?» – «Über Scham.» Worauf die Sitznachbarn oft sehr müde werden – sehr, sehr müde.

Dass wir über Scham nicht sprechen wollen, ist deshalb ein Problem, weil sie mehr wird, je weniger man über sie spricht. Scham, meint Brown, brauche drei Zutaten, um sich quasi exponentiell zu vermehren: Heimlichkeit, Schweigen und Bewertung. Scham, sagt sie, sei die «stille Epidemie unserer Kultur». Was man ja erst einmal anzweifeln kann.

Ganzer Artikel: Hier

English