Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish

Welt.de

Vor Geburt: Lehrer wollen Eltern erziehen

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) plädiert für eine Erziehung der Eltern. Gemeinsam mit dem Bayerischen Elternverband und dem Münchner Mediziner Karl-Heinz Brisch wirbt der Verband dafür, Eltern besser auf die Kindererziehung vorzubereiten.
"Viele Kinder kommen heutzutage in die Schule, ohne die Grundlagen des Miteinander zu kennen", sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Mittwoch. "Dass man Rücksicht nimmt, dass man sich hilft, dass man sich einordnet. Es fehlt vielen Kindern das, was früher zur Grundausstattung gehörte." (Quelle: Hier)

Focus.de

Verbände: Lehrer wollen Eltern erziehen

Gemeinsam mit dem Bayerischen Elternverband und dem Münchner Mediziner Karl-Heinz Brisch wirbt der Verband dafür, Eltern besser auf die Herausforderung der Kindererziehung vorzubereiten.

„Viele Kinder kommen heutzutage in die Schule, ohne die Grundlagen des Miteinanders zu kennen“, sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Mittwoch. „Dass man Rücksicht nimmt, dass man sich hilft, dass man sich einordnet. Es fehlt vielen Kindern das, was früher zur Grundausstattung gehörte.“ » mehr

 

tz

BLLV: Eltern zur Erziehung erziehen

Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband: Lehrer wollen Eltern erziehen

München - Lehrer wollen Eltern erziehen. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband will nun dafür werben, Eltern besser auf die Kindererziehung vorzubereiten. Vielen Paaren fehlt es am nötigen Wissen, meint Lehrerpräsident Klaus Wenzel.

Kindern mangele es an Grundlagen des Miteinanders

Eltern seien nicht richtig auf die Herausforderung der Kindererziehung vorbereitet. Das kritisiert der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband.

Eltern sollen ihre Kinder erziehen. Doch wer erzieht die Eltern?  Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) plädiert für eine Erziehung der Eltern. Gemeinsam mit dem Bayerischen Elternverband und dem Münchner Mediziner Karl-Heinz Brisch wirbt der Verband dafür, Eltern besser auf die Herausforderung der Kindererziehung vorzubereiten. „Viele Kinder kommen heutzutage in die Schule, ohne die Grundlagen des Miteinander zu kennen“, sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Mittwoch. „Dass man Rücksicht nimmt, dass man sich hilft, dass man sich einordnet. Es fehlt vielen Kindern das, was früher zur Grundausstattung gehörte.“ (Quelle: Hier)

AZ

Experten fordern Eltern-Führerschein

Münchner mit Kindern überfordert: Erziehungskurse?

Jedes fünfte Grundschulkind ist "schwer beschulbar", weil Mütter und Väter mit der Erziehung überfordert sind, meinen Lehrer-, Elternverbände und Mediziner. Und fordern Seminare schon vor der Geburt.

München - Ein Sechsjähriger donnert seinen Kopf auf die Schulbank, vergräbt sein Gesicht hinter seinen Armen und heult: „Dann mach ich halt nicht mehr mit!“ Der nächste plärrt wütend von hinten: „Hey, ich bin auch noch da, ich will auch was sagen!“ Während ein dritter trotzig seinen Stuhl umwirft, aus dem Klassenzimmer rennt und die Tür hinter sich zuknallt.

Alltags-Wahnsinn an Münchner Grundschulen: In jeder Klasse kämpfen Lehrer mit durchschnittlich sechs kleinen Buben und Mädchen, die massiv verhaltensauffällig sind, sagt Lehrerverbandspräsident Klaus Wenzel, der selbst Jahrzehnte unterrichtet hat. „Jedes fünfte Grundschulkind ist heute therapiebedürftig – und schwerst beschulbar.“

Ganzen Artikel lesen: hier
Zeitungsartikel: Download

Münchner Merkur

BLLV: Eltern zur Erziehung erziehen

Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband: Lehrer wollen Eltern erziehen

Kindern mangele es an Grundlagen des Miteinanders

Eltern seien nicht richtig auf die Herausforderung der Kindererziehung vorbereitet. Das kritisiert der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband

München - Lehrer wollen Eltern erziehen. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband will nun dafür werben, Eltern besser auf die Kindererziehung vorzubereiten. Vielen Paaren fehlt es am nötigen Wissen, meint Lehrerpräsident Klaus Wenzel. » mehr

Bild.de

Lehrer wollen Eltern erziehen

München (dpa/lby) - Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) plädiert für eine bessere Erziehung der Eltern. Gemeinsam mit dem Bayerischen Elternverband und dem Münchner Mediziner Karl-Heinz Brisch wirbt der Verband dafür, Eltern besser auf die Herausforderung der Kindererziehung vorzubereiten. «Viele Kinder kommen heutzutage in die Schule, ohne die Grundlagen des Miteinanders zu kennen», sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Mittwoch. «Dass man Rücksicht nimmt, dass man sich hilft, dass man sich einordnet. Es fehlt vielen Kindern das, was früher zur Grundausstattung gehörte.» (Quelle: Hier)

Schwäbische.de

Lehrer wollen Eltern erziehen

- Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) plädiert für eine bessere Erziehung der Eltern. Gemeinsam mit dem Bayerischen Elternverband und dem Münchner Mediziner Karl-Heinz Brisch wirbt der Verband dafür, Eltern besser auf die Herausforderung der Kindererziehung vorzubereiten. „Viele Kinder kommen heutzutage in die Schule, ohne die Grundlagen des Miteinanders zu kennen“, sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Mittwoch. „Dass man Rücksicht nimmt, dass man sich hilft, dass man sich einordnet. Es fehlt vielen Kindern das, was früher zur Grundausstattung gehörte.“ » mehr

Passauer Neue Presse

Lehrer wollen Eltern erziehen

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) plädiert für eine bessere Erziehung der Eltern. Gemeinsam mit dem Bayerischen Elternverband und dem Münchner Mediziner Karl-Heinz Brisch wirbt der Verband dafür, Eltern besser auf die Herausforderung der Kindererziehung vorzubereiten. "Viele Kinder kommen heutzutage in die Schule, ohne die Grundlagen des Miteinanders zu kennen", sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Mittwoch. "Dass man Rücksicht nimmt, dass man sich hilft, dass man sich einordnet. Es fehlt vielen Kindern das, was früher zur Grundausstattung gehörte." » mehr

Heimatzeitung.de

Lehrer wollen Eltern erziehen

Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) plädiert für eine bessere Erziehung der Eltern. Gemeinsam mit dem Bayerischen Elternverband und dem Münchner Mediziner Karl-Heinz Brisch wirbt der Verband dafür, Eltern besser auf die Herausforderung der Kindererziehung vorzubereiten. "Viele Kinder kommen heutzutage in die Schule, ohne die Grundlagen des Miteinanders zu kennen", sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel am Mittwoch. "Dass man Rücksicht nimmt, dass man sich hilft, dass man sich einordnet. Es fehlt vielen Kindern das, was früher zur Grundausstattung gehörte." (Quelle: Hier)

English