Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish

Archiv/ Aktuelles 2014 - 2013

Beim
18.12.2014

Beim "Babywatching" steht Anna im Mittelpunkt

Die Grundschüler der Klasse 3B der Franz-Hecker-Schule in Osnabrück sind sich einig: "Sie ist so niedlich", sagen sie und sind regelrecht verzaubert von der kleinen, sechs Monate alten Anna, die schon seit knapp fünf Monaten zu den Schulkindern kommt. » mehr
Babys beobachten gehört jetzt zum Stundenplan
10.12.2014

Babys beobachten gehört jetzt zum Stundenplan

Erstaunte Blicke gab es in den vergangenen Wochen in der Limburger Marienschule als Mütter mit ihren Babys den Weg in die Klassenzimmer suchten. Doch nicht etwa überehrgeizige Eltern, die die Forderung "Bildung von Anfang an" falsch verstanden haben, sondern ein neuer Ausbildungsbaustein in den Beruflichen Schulzweigen ist der Grund, warum Babys im Alter von einem Monat bis zu rund einem Jahr ab sofort den Unterricht bereichern. » mehr
BMFSFJ Pressemitteilungen:
21.11.2014

BMFSFJ Pressemitteilungen: "Gewalt gegen Frauen verletzt uns alle"

Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen ruft Bundesfrauenministerin Schwesig mit einer Selfie Aktion zur Bekanntmachung des Hilfetelefons auf. » mehr
25 Jahre Kinderrechte
20.11.2014

25 Jahre Kinderrechte

Bundeskinderministerin Manuela Schwesig lädt anlässlich des 25jährigen Jubiläums der VN-Kinderrechtskonvention zu einem großen Kinderrechtefest nach Berlin ein » mehr
17.11.2014

Wichtige Petition!

In Japan ermutigte Julien Blanc Männer: "Jungs, packt sie euch einfach." In manchen Seminaren propagiert er, Frauen zu würgen. Er ist ein Prediger der 'Rape Culture'. Und heute kommt seine "Lehre" nach Deutschland -- es sei denn, wir stoppen sie. » mehr
Sexueller Missbrauch im Filmgeschäft: Hollywoods perverse Symbiose
14.11.2014

Sexueller Missbrauch im Filmgeschäft: Hollywoods perverse Symbiose

Wenn die Hoffnung auf eine Karriere als Kinderstar im Bett eines älteren Mannes endet: In "An Open Secret" zeigt Amy Berg den sexuellen Missbrauch in Hollywood. Jetzt hat der Film in New York Weltpremiere. » mehr
KRIPPEN:  Die Überschätzten Hoffnungsträgerinnen der Familien- und Bildungspolitik  - Expertin zerpflückt die Illlusionen (nicht nur) des Bundestages
10.11.2014

KRIPPEN: Die Überschätzten Hoffnungsträgerinnen der Familien- und Bildungspolitik - Expertin zerpflückt die Illlusionen (nicht nur) des Bundestages

Sieben Jahre nach dem Beschluß zum flächendeckenden "Krippen"-Ausbau (vgl. HBF 12.10.07) hat sich der Bundestag heute von Experten über die Notwendigkeit und den Umfang möglicher Qualitätsverbesserung in der öffentlich organisierten Kinderbetreuung aufklären lassen (HPL). » mehr
Pressemitteilung: Missbrauchsbeauftragter ruft Betroffene zur Mitarbeit in neuem  Betroffenenrat auf
20.10.2014

Pressemitteilung: Missbrauchsbeauftragter ruft Betroffene zur Mitarbeit in neuem Betroffenenrat auf

Betroffene von sexuellem Kindesmissbrauch können die Arbeit des Missbrauchsbeauftragten künftig kontinuierlich begleiten und sich daran beteiligen. Hierfür wird ein Betroffenenrat auf Bundesebene eingerichtet. » mehr
Rückkehrprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie
10.10.2014

Rückkehrprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie

Erkenntnisse und Empfehlungen. Fachtagung Berlin 25./26.09.2014 » mehr
Newsletter IMMA Otober 2014
09.10.2014

Newsletter IMMA Otober 2014

IMMA berät, schützt und hilft. Wir unterstützen Mädchen und junge Frauen ihren Weg zu finden, damit sie gleichberechtigt ihren Platz in allen öffentlichen und privaten Lebensbereichen einnehmen können. » mehr
10.09.2014

"Kinderreichtum macht arm!"

IDEA-Statement des Heidelberger Familienbüros zur Studie "Mehrkindfamilien in Deutschland" des Bundesfamilienministeriums » mehr
How buggies shape babies’ brains
28.08.2014

How buggies shape babies’ brains

In 2008, I read a piece of small piece of research that caused an international storm. It tried to make a simple point: that the design of strollers shapes our children’s emotional and brain development. The study was, at the time, the only piece of empirical research that I could find that had even tried to explore that possibility. » mehr
Haasenburg GmbH: Heime bleiben vorerst geschlossen – 15/14
21.08.2014

Haasenburg GmbH: Heime bleiben vorerst geschlossen – 15/14

Pressemitteilung Berlin, den 16.05.2014 Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat mit einem heute bekannt gegebenen Beschluss eine Beschwerde der Haasenburg GmbH gegen eine erstinstanzliche Eilrechtsschutzentscheidung des Verwaltungsgerichts Cottbus zurückgewiesen. Das Verwaltungsgericht hatte den Widerruf der Betriebserlaubnis für die drei Heime der Haasenburg GmbH, den das Landesjugendamt Brandenburg im Dezember 2013 ausgesprochen hat, vorläufig gebilligt. » mehr
Trennung der Eltern führt zu häufigeren psychischen Auffälligkeiten
05.08.2014

Trennung der Eltern führt zu häufigeren psychischen Auffälligkeiten

Kinder, die mit nur einem Elternteil aufwachsen, und Kinder aus Stieffamilien zeigen häufiger psychische Auffälligkeiten als Kinder, die mit beiden leiblichen Eltern heranwachsen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ (KiGGS) des Robert Koch-Instituts (RKI). » mehr
Newsletter Kinderschutz-Zentren 9.Juli.2014
09.07.2014

Newsletter Kinderschutz-Zentren 9.Juli.2014

Die Kinderschutz-Zentren setzen sich für eine Kultur des Miteinanders ein. Nur ein Alltag ohne Gewalt schafft die Voraussetzung dafür, dass Kinder die Fähigkeit erlangen, emotionale Bindungen mit Menschen einzugehen und eigene Gefühle zu entwickeln. Alle Menschen haben das Recht ihr Leben in Eigenverantwortung und Selbständigkeit führen zu können. » mehr
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig stellt neues Gesetz zur vertraulichen Geburt vor
29.04.2014

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig stellt neues Gesetz zur vertraulichen Geburt vor

Heute (Dienstag) hat die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, das neue Gesetz zum Ausbau der Hilfen für Schwangere und zur Regelung zur vertraulichen Geburt vorgestellt. Schwangere in Not erhalten damit die Möglichkeit, ihr Kind sicher - und auf Wunsch vertraulich - in einer Klinik oder bei einer Hebamme auf die Welt zu bringen. » mehr
Die neue Beschneidungsregelung verletzt die Kinderrechte Deutsche Liga für das Kind fordert gesetzliche Neuregelung
10.04.2014

Die neue Beschneidungsregelung verletzt die Kinderrechte Deutsche Liga für das Kind fordert gesetzliche Neuregelung

Seit gut einem Jahr erlaubt das geltende Recht in § 1631d des Bürgerlichen Gesetzbuchs sorgeberechtigten Eltern, in eine medizinisch nicht erforderliche Beschneidung ihres nicht einsichts- und urteilsfähigen männlichen Kindes einzuwilligen, wenn diese nach den Regeln der ärztlichen Kunst durchgeführt werden soll. » mehr
Trauma Projekt
24.03.2014

Trauma Projekt "Freedom"

Damit in Zukunft Kindern und Jugendlichen Erfahrungen wie die „Haasenburg“ erspart bleiben, haben wir das Projekt Freedom ins Leben gerufen. » mehr
Uni-Lehrgang
13.03.2014

Uni-Lehrgang "Early Life Care" zur Weiterbildung

Der Lehrgang der von der Paracelsus Medizinische Privatuniversität mit St. Virgil veranstaltet wird richtet sich an Ärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Sozialpädagogen - alle, die in diesem Themenbereich arbeiten. » mehr
Gewalt gegen Frauen: eine EU-weite Erhebung
07.03.2014

Gewalt gegen Frauen: eine EU-weite Erhebung

Hintergrund: Gewalt gegen Frauen umfasst Straftaten, von denen Frauen überproportional betroffen sind, wie sexuelle Nötigung, Vergewaltigung und „häusliche Gewalt“. » mehr
GAIMH Tagung: Nationale Anstrengung für den Lebensbeginn gefordert
06.03.2014

GAIMH Tagung: Nationale Anstrengung für den Lebensbeginn gefordert

Anlässlich der deutschsprachigen GAIMH Tagung wurde in St. Virgil Salzburg heute eine europaweit einzigartige Weiterbildung auf Masterniveau präsentiert: Early Life Care - Expertinnen fordern beim Pressegespräch eine nationale Anstrengung für ein professionelles, flächendeckendes Unterstützungssystem für Familien rund um Schwangerschaft, Geburt und 1. Lebensjahr » mehr
KIZ Kinderschutz-Zentren,  Newsletter Nr. 3,  Januar 2014
03.02.2014

KIZ Kinderschutz-Zentren, Newsletter Nr. 3, Januar 2014

Der zentrale Auftrag des Vereins ist die fach- und gesellschaftspolitische Gestaltung des Kinderschutzes in Deutschland. Kinder und Jugendliche vor Vernachlässigung, körperlicher, psychischer und sexueller Gewalt zu schützen ist eine Aufgabe, die nur in der Zusammenarbeit mit allen gesellschaftlichen Gruppen, Initiativen, Verbänden und Parteien zu bewältigen ist. Die Kinderschutz-Zentren unterstützen diese wichtige Arbeit, in dem sie das Wissen und die Erfahrung aus ihrer Praxis in diesen Prozess mit einbringen. » mehr
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Staaten haften auch für unterlassene Hilfe bei Missbrauchsfällen in kirchlichen und privaten Einrichtungen
03.02.2014

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Staaten haften auch für unterlassene Hilfe bei Missbrauchsfällen in kirchlichen und privaten Einrichtungen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EuGMR) in Straßburg verurteilte in der letzten Woche in dem Fall O`Keeffe gegen Irland den irischen Staat zur Zahlung eines Schmerzensgeldes in Höhe von 30.000 Euro an eine heute 50-jährige Irin, welche als Neunjährige 1973 durch den Direktor ihrer Schule mehrfach sexuell missbraucht wurde. » mehr
DGSP-Stellungnahme zu aktuellen Forschungsergebnissen in der Neuroleptikabehandlung
05.01.2014

DGSP-Stellungnahme zu aktuellen Forschungsergebnissen in der Neuroleptikabehandlung

Betrifft: Aktuelle Forschungsergebnisse zur Behandlung mit Neuroleptika (fwd) z.K. von R. Posé. - Die DGSP hat sich in dem im Jahr 2009 veröffentlichten Memorandum zur Anwendung von Neuroleptika kritisch mit der Anwendungspraxis von Neuroleptika auseinandergesetzt. Im Jahr 2012 wurde eine zweite aktualisierte Auflage des Memorandums herausgegeben. Das Memorandum fand seit seiner ersten Veröffentlichung eine breite Beachtung und wurde in Fachkreisen intensiv diskutiert...." » mehr
Liebe Kollegen und Freunde, liebe Partner und Unterstützer von EFCNI,
17.12.2013

Liebe Kollegen und Freunde, liebe Partner und Unterstützer von EFCNI,

Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr 2013 geht dem Ende entgegen. Traditionell ein Moment um innezuhalten und zurückzublicken. Aber auch ein wichtiger Moment, um Ihnen sehr herzlich zu danken für Ihr großes Vertrauen und Ihre Unterstützung im vergangenen Jahr. Dadurch war es uns möglich, unserem gemeinsamen Ziel - dem besten Start ins Leben für alle Neugeborenen in Europa und weltweit – wieder einen Schritt näher zu kommen. » mehr
Informationsbroschüre „Gesund schwanger. Alles, was jetzt wichtig ist
05.12.2013

Informationsbroschüre „Gesund schwanger. Alles, was jetzt wichtig ist"

In diesem Ratgeber haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Schwangerschaft zusammengetragen. Er soll kein ausführliches Schwangerschaftsbuch oder den Rat einer erfahrenen Hebamme oder eines Arztes ersetzen. Wir möchten Ihnen einen ersten Überblick über die wichtigsten Themen geben, und Ihnen so helfen, eine gesunde und glückliche Schwangerschaft zu erleben. » mehr
TV-Kommissarinnen treten für das Hilfetelefon
25.11.2013

TV-Kommissarinnen treten für das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" ein

Elisabeth Brück, Ulrike Folkerts, Eva Mattes und Adele Neuhauser unterstützen das erste bundesweite 24-Stunden-Beratungsangebot, das unter der Rufnummer 08000 116 016 kostenlos erreichbar ist/ Frauen, die von Gewalt betroffen sind, erhalten eine Stimme: Als Botschafterinnen des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen trugen die TV-Kommissarinnen Elisabeth Brück, Ulrike Folkerts, Eva Mattes und Adele Neuhauser heute (Montag) während eines Pressetermins beispielhafte Geschichten von Frauen vor, die Gewalt erlitten haben. » mehr
Sehr empfehlenswert!:
18.11.2013

Sehr empfehlenswert!: "alphabet" Der neue Film von Erwin Wagenhofer

Erwin Wagenhofer begreift das Thema „Bildung“ sehr viel umfassender und radikaler, als dies üblicherweise geschieht. Fast alle Bildungsdiskussionen sind darauf verkürzt, in einem von Konkurrenzdenken geprägten Umfeld jene Schulform zu propagieren, in der die Schüler die beste Performance erbringen. Wagenhofer hingegen begibt sich auf die Suche nach den Denkstrukturen, die dahinter stecken. Was wir lernen, prägt unseren Wissensvorrat, aber wie wir lernen, prägt unser Denken. » mehr
20 Jahre FVM Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen
10.11.2013

20 Jahre FVM Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen

Die FVM ist ein selbständiges Forschungsinstitut, das aktuelle praxisrelevante Fragestellungen zur kindlichen Entwicklung eigeninitiativ oder gemeinsam mit anderen Wissenschaftlern untersucht und das gewonnene Wissen anwendungsbereit der Fachpraxis, Eltern und der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Sie transferiert wissenschaftlich abgesichertes Wissen gewinnbringend in den Handlungsalltag aller Berufsgruppen, die das Kind und seine Entwicklung bestmöglich begleiten wollen. » mehr
PETITION: Gegen die Schließung der Geburtsstation Radebeul
05.11.2013

PETITION: Gegen die Schließung der Geburtsstation Radebeul

Bald keine Geburten mehr in Radebeul? Das neue Konzept der Elblandkliniken sieht dies als Teil eines großen Sparplanes vor. "Es kommt so mal nebenbei an die Öffentlichkeit. Im Radebeuler Krankenhaus soll die Geburtsklinik geschlossen werden. Diese geplante Schließung ist Teil eines Konzepts, welches die neue Führung der Elblandkliniken mit Geschäftsführer Frank Ohi gemeinsam mit den Ärzten und dem Aufsichtsrat aufgesetzt hat, sagt Thomas Gey. » mehr
Psychosomatik: Ist Bindung der Schlüssel?
26.10.2013

Psychosomatik: Ist Bindung der Schlüssel?

Die Rolle von instabilen Beziehungen in der Kindheit wird in der psychosomatischen Medizin zunehmend erforscht. Neue Studien versprechen etwa bei dem verbreiteten Schmerzsyndrom Fibromyalgie Hoffnung. » mehr
Alptraum Kind - Postpartale Depression: Wenn der Babyblues zur Krankheit wird
12.10.2013

Alptraum Kind - Postpartale Depression: Wenn der Babyblues zur Krankheit wird

Marina Hartmann lebte in einer heilen Welt. Sie hatte einen sicheren Job, einen lieben Mann und ein schönes Zuhause. Ein Kind sollte das Glück perfekt machen. Doch es kam anders. Nach der Geburt fühlte sie sich „auf einem Höllentrip, den man dem schlimmsten Feind nicht wünscht“ » mehr
ENDLICH DA! Die DVD „Fremde Situation
07.10.2013

ENDLICH DA! Die DVD „Fremde Situation" nach Mary Ainsworth

Sichere und unsichere Bindungsqualitäten von Kleinkindern mit ihren Müttern. Die DVD beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Bindungsverhaltensweisen von Kleinkindern und dem dafür entwickelten Beobachtungsverfahren, der Fremden Situation. » mehr
Barmer GEK Arzneimittelreport 2013
10.09.2013

Barmer GEK Arzneimittelreport 2013

Auswertungsergebnisse der BARMER GEK Arzneimitteldaten aus den Jahren 2011 bis 2012. "Dem Arzneimittelreport der Krankenkasse Barmer GEK zufolge nahm der Anteil Kinder und Jugendlicher mit Antipsychotika-Verordnungen in den Jahren 2005 bis 2012 um ca. 40% zu. Auch bei Kindern mit ADHS werden Antipsychotika eingesetzt, obwohl hierfür weder eine Indikation noch eine Leitlinienempfehlung vorhanden sei. » mehr
Kinderschutz-Zentren, Newsletter Nr. 13, August 2013
10.08.2013

Kinderschutz-Zentren, Newsletter Nr. 13, August 2013

Die Kinderschutz-Zentren setzen sich für eine Kultur des Miteinanders ein. Nur ein Alltag ohne Gewalt schafft die Voraussetzung dafür, dass Kinder die Fähigkeit erlangen, emotionale Bindungen mit Menschen einzugehen und eigene Gefühle zu entwickeln. Alle Menschen haben das Recht ihr Leben in Eigenverantwortung und Selbständigkeit führen zu können. » mehr
Damit die Familie weiterleben kann
26.07.2013

Damit die Familie weiterleben kann

Die Nachsorgeklinik Tannheim im Schwarzwald hilft Eltern, mit dem Verlust ihres Kindes umzugehen. Zeitungsartikel in "Wissenswert" von Melanie Maier. » mehr
Buchnominierung 2013 Gradiva Award
27.06.2013

Buchnominierung 2013 Gradiva Award

KH Brisch’s book Treating Attachment Disorders, Second Edition: From Theory to Therapy has been nominated for the 2013 Gradiva Award for Best Book by the National Association for the Advancement of Psychoanalysis (NAAP). The Gradiva is awarded for the best published, produced or publicly exhibited work that advances psychoanalysis. » mehr
Gestillte Aufsteiger
25.06.2013

Gestillte Aufsteiger

Stillen hat viele positive Wirkungen auf das Kind - offenbar auch auf seine spätere Karriere. Säuglinge, die gestillt werden, haben später bessere Chancen zum sozialen Aufstieg und sind weniger vom Abstieg bedroht. » mehr
Carpenters Studie zum Plötzlichen Kindstod
14.06.2013

Carpenters Studie zum Plötzlichen Kindstod

Antwort auf Carpenter et al. 2013: Bed sharing when parents do not smoke: is there a risk of SIDS? Von Herbert Renz-Polster, MD und Freia De Bock, MD, MPH Kinderärzte und Wissenschaftler am Mannheimer Institut für Public Health » mehr
Stress bereits im Mutterleib?
07.06.2013

Stress bereits im Mutterleib?

Das Ungeborene bekommt sehr viel mehr mit als wir glauben. Unglück, Angst oder Wut, aber auch Glücksgefühle - den Kleinen entgeht so schnell nichts. Erhöht sich zum Beispiel der Blutdruck oder der Herzschlag der Mutter werden vermehrt Hormone oder Adrenalin ausgeschüttet, die das Baby über die Nabelschnur aufnimmt. Der Verlauf der Schwangerschaft spielt also eine wichtige Rolle. Alles, was dem Kind in den neun Monaten bis zur Geburt wider » mehr
BMFSFJ/Presse: Bundesregierung startet Fonds Sexueller Missbrauch
29.04.2013

BMFSFJ/Presse: Bundesregierung startet Fonds Sexueller Missbrauch

Betroffene von sexuellem Missbrauch im familiären Bereich können ab 1. Mai 2013 Sachleistungen bis zu 10.000 Euro beantragen Die Bundesregierung errichtet mit Wirkung zum 1. Mai 2013 den Fonds Sexueller Missbrauch für Betroffene von sexuellem Missbrauch im familiären Bereich. » mehr
TU Braunschweig: Mehr Investition in Psychotherapie könnte die Kosten im Gesundheitswesen senken
24.04.2013

TU Braunschweig: Mehr Investition in Psychotherapie könnte die Kosten im Gesundheitswesen senken

Informationsdienst Wissenschaft - idw - Pressemitteilung Technische Universität Braunschweig, Dr. Elisabeth Hoffmann, 24.04.2013 09:01 Rund 15 Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden jährlich an einer Angststörung, circa 12 Prozent sind an einer affektiven Störung wie beispielsweise einer Depression erkrankt. Psychische Erkrankungen verursachen enorme Kosten für das Gesundheitswesen: Nach Angaben der Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE) wurden alleine im Jahr 2008 insgesamt 29 Milliarden Euro für die Behandlung ausgegeben. » mehr
50 Millionen für Opfer von Missbrauch Bundesregierung finanziert Hilfsfonds
14.03.2013

50 Millionen für Opfer von Missbrauch Bundesregierung finanziert Hilfsfonds

Berlin - "Wer im familiären Bereich sexuelle Gewalt erfahren hat, kann ab 1. Mai beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) Hilfe beantragen. Eine unabhängige Clearingstelle soll über die Anträge entscheiden. Die Bundesregierung stellt für die Hilfen 50 Millionen Euro bereit. Das kündigte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) am Mittwoch an. » mehr
SAFE® in Neuseeland!
07.02.2013

SAFE® in Neuseeland!

Der erste SAFE®-Kurs in Neuseeland startet am 17. Februar 2013 in Tauranga. Der SAFE®-Kurs wird von Augsutina Driessen und ihrem SAFE®-Team geleitet. » mehr
Neuer Schwerpunkt: Frühe Hilfen - Koordinierte Hilfsangebote fördern die Erziehungskompetenz
01.01.2013

Neuer Schwerpunkt: Frühe Hilfen - Koordinierte Hilfsangebote fördern die Erziehungskompetenz

Nichts ist beständiger als Wandel. Das gilt auch für das Engagement von Stiftungen, die ihre Arbeit immer wieder auf den Prüfstand stellen und reagieren müssen. So hat die Kroschke Stiftung für Kinder im Laufe ihrer noch recht jungen Geschichte neue Schwerpunkte formuliert, die jetzt ihre Arbeit bestimmen. » mehr
English