Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish
Logo_Doppelkopf
ab 26.03.2014

HR 2 Doppelkopf: Am Tisch mit Hartmut und Hildegard Radebold, „Glücklich Alternde“

„Ich habe ganz großes Glück gehabt, aber es ist auch immer Arbeit.“ Das sagt Hildegard Radebold über das gemeinsame Altwerden in ihrer Ehe mit dem Mediziner und Psychoanalytiker Hartmut Radebold, der lange an der Universität Kassel geforscht und gelehrt hat.


Beide sind Kriegskinder, 1935 und 1941 geboren, und beide spüren, wie die Erinnerungen an die frühen Erfahrungen im Alter wieder mehr Raum einnehmen. Und beide betrachten Altern als Entwicklungsaufgabe, die man annehmen und gestalten kann und muss. „Älter werden will gelernt sein“ heißt das erfolgreiche Buch, das Hildegard und Hartmut Radebold gemeinsam verfasst haben. „Viele Paare vergessen, dass man den anderen immer wieder „neu erobern“ muss“, schreiben sie dort. Im Doppelkopf-Gespräch mit Regina Oehler erzählen sie, welche Rituale in ihrem Alltag wichtig geworden sind. Und sie denken darüber nach, wie sie ihre eigenen Kriegserfahrungen an ihre Kinder weitergegeben haben. Gastgeberin: Regina Oehler

Podcast Online anhören: HIER

 

English