Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish

Mittwochs ist Liam-Tag”, sagt ein Schüler mit leuchtenden Augen. Um Punkt 10 Uhr ist Liam mit seiner Mutter da. Die Mutter sitzt mit ihrem Baby auf der Decke mitten im Raum zwischen den Schülerinnen und Schülern. Beide spielen vertieft miteinandern und lachen ausgelassen. Um sie herum sitzen sechzehn Jugendliche der Klasse 9 der Helen-Keller-Schule und beobachten gebannt, was sich soeben auf der Decke abspielt.
Liam hat entdeckt, dass sein Kuscheltier auf der Decke etwas weiter entfernt liegt. Blitzschnell krabbelt er daraug zu. Er schüttelt es und entdeckt plötzlich, dass es ein Geräusch von sich gibt. Erschrocken krabbelt er zur Mutter zurück und schaut sie fragend an. Der Babywatching-Gruppenleiter, Schulseelsorgeer Christoph Moormann, schaltet sich ein und fragt die Schüler: „Was habt ihr beobachtet? Was glaubt ihr, wie geht es dem Liam jetzt? Was braucht der Liam jetzt? Wieso krabbelt er so schnell zu seiner Mama zurück?”

Ganzen Artikel lesen: Download

English