Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish
ab 19.07.2010

Frühe Hilfen - Vernetzung und soziale Frühwarnsysteme stärken

Es gibt in Deutschland vielfältige Hilfen, die in unterschiedlichen Systemen verankert sind. Eine gute Vernetzung von Jugenhilfe und Gesundheitsdiesten setzt voraus, dass jede Institution die Arbeits- und Rahmenbedingungen kennt.


Praktische Tipps zur Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Gesundheitsdiensten enthält das „Werkbuch Vernetzung”, das vom Nationalen Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) mit Sitz bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln herausgegeben wird. Die Arbeitshilfe richtet sich an Fachkräfte in Jugend- und Gesundheitsämtern, bei freien Trägern sowie an Ärztinnen und Ärzte, Hebammen und diejenigen, die an Netzwerken früher Hilfen beteiligt sind oder solche Netzwerke starten wollen.
(Quelle: Deutsches Ärtzeblatt, Jg. 107, Heft 28-29, 19.07.2010)

Ganzen Artikel lesen: Download

English