Home | Sitemap | Kontakt | ImpressumDeutschenglish


Weil die als Babys nicht getröstet wurden, behaupten Experten

(Im Interview mit PD Dr.med. Karl Heinz Brisch)

"Die Ampel ist rot. Die nächste auch. In fünf Minuten beginnt der wichtige Termin beim Kunden. Hier muss es sein, aber weit und breit keine Parklücke, Stress! In solchen Situationen gibt es Menschen, die bleiben ruhig und gelassen, sie sind innerlich auf „Ich schaff das schon" programmiert. Andere hingegen haben längst feuchte Hände und einen schnellen Puls. „Das haut nie hin", sagt die innere Stimme, und der Magen rebelliert." (Quelle: Zeitschrift ELTERN/ Erziehung & Entwicklung, Januar 2013,Text Ulla Arens)

  • "Warum es Felsen in der Brandung gibt. Und nervöse Hemden"
  • "Warum jedes Baby einen persönlichen Stressmanager braucht"
  • "Warum Liebe durch das Gehirn geht - und Angst auch!"
  • "Warum Stressmanagement nicht watteweich sein muss"

>>> Zum Artikel in der Zeitschrift ELTERN: hier

English